Herodes der Große

Titelbild Welt und Umwelt der Bibel 4/2013 Herodes

Titel WUB 4/2013 Herodes

Die Entdeckung seines Grabes im Jahr 2007 war eine der großen archäologischen Sensationen der letzten Jahre im Heiligen Land. Nicht zuletzt dadurch ist Herodes „der Große“ wieder neu ins Blickfeld getreten. Nachdem sein Bild über Jahrhunderte allein durch die biblischen Berichte geprägt wurde („Kindermord zu Betlehem“) haben Archäologen und Historiker in den letzten Jahrzehnten die politischen und baulichen Leistungen des Herodes gewürdigt. Seine Bautätigkeit war immens, etliche Überreste sind auch heute noch beeindruckend, wie die Festungsanlagen auf Massada, die Fundamente des Tempels in Jerusalem oder die weitläufigen Anlagen in Cäesarea, Samaria oder Jericho. Am Herodeion bei Betlehem schuf er sich selbst einen prachtvollen Palast, der auch sein Grab beherbergte, das der israelische Archäologe Ehud Netzer nach jahrzehntelangen Ausgrabungen schließlich 2007 entdeckte.

Herodes-Ausstellung im Israel-Museum, Jerusalem bis 04.01.2014

Das Israel-Museum in Jerusalem präsentiert derzeit unter dem Titel “Herod the Great – The King’s Final Journey” eine grandiose Ausstellung über den umstrittenen König  (verlängert bis 04. Januar 2014). Ausgewählte Fundstücke, Modelle und Computer-Animationen, in denen die einstige Pracht der Bauten zum Leben erweckt werden, geben einen Überblick über das Schaffen Herodes’ des Großen.

Sonderheft Herodes “Welt und Umwelt der Bibel”

Die Ausgabe 4/2013 von “Welt und Umwelt der Bibel”, der Zeitschrift zu Kultur, Religion und Geschichte der biblischen Länder, befasst sich umfassend mit den Werken und der Bedeutung Herodes’.

Tagung in der ev. Akademie Bad Boll, 07.-09.02.2014

Von 07.-09. Februar 2014 findet eine hochkarätig besetzte Tagung zum Thema “Herodes, König von Judäa – Römerfreund, Kindermörder, Baumeister” in der evangelischen Akademie Bad Boll statt.

Studienreise vom 22.-31.03.2014

Wer sich an Ort und Stelle mit den Bauten und der Bedeutung Herodes des Großen auseinandersetzen möchte, hat Gelegenheit dazu bei einer Reise: “Herodes der Große – Spurensuche im Heiligen Land”, die Biblische Reisen vom 22.-31. März 2014 zusammen mit der Zeitschrift Welt und Umwelt der Bibel unter Leitung von Prof. Dr. Jürgen Zangenberg anbietet. Dabei werden auch selten besuchte Orte in den Blick genommen, darunter z.B. Hammat Gader, Omrit, Samaria und Hebron.