Nach 17 Jahren mal wieder in Israel …

Unterwegs auf unserer Einführungsreise im Heiligen Land (16.-21.11.2013)

Habe ich auch nichts vergessen ? Der Koffer ist gepackt und morgen früh gehts von Stuttgart über Berlin nach Tel Aviv. Ich begleite eine Gruppe nach Israel. Es hat nun tatsächlich 17 Jahre gedauert, viele Dinge haben sich sicherlich verändert. Neue Autobahnen, neue Siedlungsgebiete und in Jerusalem gibt es anscheinend nun sogar eine Straßenbahn.

1. Tag, 16.11.: 16.30 Uhr angekommen! Ein super moderner Flughafen und wunderbare 22 Grad begrüssen uns. Die Gruppe ist komplett und los geht unsere Reise im Heiligen Land. Nun gehts Richtung Nazareth zum Kibbutz Ein Harod.
Kibbutz – hier sieht es eher aus wie in einer hübschen Ferienanlage!

Kibbuzgästehaus Ein Harod Lodge

Kibbuzgästehaus Ein Harod Lodge

Ein Harod Country Lodge

Ein Harod Country Lodge

2. Tag, 17.11.: „Der Tag beginnt mit einem Rundgang in einem Kibbutz. Leben im Kibbutz; nicht ohne Ökonomismus, wohl aber ohne die Verrechnungseinheit Geld, neue Wege, Werte anders aufzurechnen. Fähigkeiten einsetzen, jeder steht für alle ein. Kinder spielen im Garten mit ausrangierten Gütern. Sie finden über ihre eigene Kreativität auch ohne vorgeformtes Plastikspielzeug Freude – eine Idee auch für unsere Kitas?“
Johannes Grobelny

Berg der Bergpredigt

Berg der Bergpredigt

Gruppe der Einführungsreise

Gruppe der Einführungsreise

3. Tag, 18.11.: „Touris oder Pilger? Der allgegenwärtige Fotoapparat einerseits, Gebet, Innehalten und Kniebeuge andererseits. Abendstimmung auf dem See, Gott sei Dank ohne Sturm. Diese Momente runden einen Tag ab, der uns den See, das Meer von Galiläa, umrunden ließ. Aber nicht in Jesuslatschen, sondern im klimatisierten Reisebus. Und da ist sie wieder, die Frage: Pilger oder Touris?“
Luca Lehmann, Birgit Rengel, Claudia Sticher

Besinnung auf dem See Gennesaret

Besinnung auf dem See Gennesaret

Abendstimmung am See Gennesaret

Abendstimmung am See Gennesaret

4. Tag, 19.11.

Kibbutzgästehaus Ma'agan

Morgenstimmung im Gästehaus Ma’agan

Wenn Sie die Gruppe weiter begleiten möchten, lesen Sie hier bitte weiter.

Kategorie Reiseziele

Seit über 20 Jahren Mitarbeiterin von Biblische Reisen, zuständig für Malta, Mallorca, Griechenland, Zypern und unsere Kundenbetreuung. 6 Jahre lang war Malta meine Heimat, die ich immer wieder gerne besuche.