60 Jahre Biblische Reisen – das Jahr 1972

1972 – Die olympischen Spiele in München
werden überschattet von der Geiselnahme israelischer Athleten und dem in einer Katastrophe endenden Befreiungsversuch. Der Club of Rome veröffentlicht seinen Bericht „Die Grenzen des Wachstums“, dessen Warnungen vor dem Raubbau an der Natur und den natürlichen Ressourcen heute bittere Realität geworden sind. Heinrich Böll erhält den Literaturnobelpreis, Ceylon wird in Sri Lanka umbenannt und der erste Reisekatalog „Stätten der Bibel“ des im Vorjahr neu gegründeten Ökumenischen Arbeitskreises für Biblische Reisen erscheint! Neben einem umfangreichen Angebot für das Heilige Land werden Reisen nach Griechenland, Jordanien, Persien, Malta, Syrien, Zypern, Italien sowie in die Türkei, den Libanon und Irak angeboten – und dies alles in schwarzweiß und auf 40 Seiten im A5-Format!

60 Jahre Biblische Reisen - das Jahr 1972

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.