60 Jahre Biblische Reisen – das Jahr 2006

2006 – Besondere Reisen….
Erstmals werden in einem Sonderkatalog „Besondere Studienreisen“ vorgestellt. Natürlich ist jede Biblische Reise etwas Besonderes – aber hier werden erstmals spezielle Themen oder Personen in den Mittelpunkt gerückt. Chorreisen enden nach intensiver Probenarbeit und kleinen Ausflügen mit einem eigenen Konzert, Gartenreisen begeben sich auf die „Suche nach dem Paradies“, Calvin oder Albert Schweitzer begegnet man an ihren Wirkungsorten, und im Ruhrgebiet geht es um „Kohlenpott und Fußballgott“. Eine Musikreise folgt den Silbermanns und ihren einmaligen Orgeln im Elsass, Sachsen und Nordböhmen, während eine Kunst-Studienreise den 400. Geburtstag von Rembrandt mit Ausstellungsbesuchen in Amsterdam, Leiden, Den Haag, Kassel und Berlin feiert. Eine Frauenreise führt in den Iran, und erdgeschichtliche Anfänge entdeckt man auf einer wissenschaftlichen Exkursion nach Bayern mit einem Geologen als Reiseleiter. Ein Reiseziel, das man bei Biblische Reisen eigentlich nicht erwarten würde, ist der Deutschen liebste Ferieninsel Mallorca. Unter dem Motto „Wie ‚klingt‘ die Stille“ werden nicht nur eher unbekannte Orte besucht, sondern die Reiseleiterin bietet mit Achtsamkeitskursen eine „meditative Reise nach Innen“. Nicht zuletzt bilden musikalisch-spirituelle Pilgerreisen mit Hans-Jürgen Hufeisen und seiner Flötenkunst nach Jordanien, Irland und Südafrika unvergessliche Höhepunkte des Jahres 2006.

60 Jahre Biblische Reisen - das Jahr 2006

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.